Im Haus der Schnecke, 2017

ab 45,00 

Das Haus der Schnecke ist in Wirklichkeit ein leer stehender Wasserturm irgendwo im verlassenen Brandenburg. In den Türmen wird Trink oder Brauchwasser gespeichert. Die Versorgung der an das Wassernetz angeschlossenen Gebäude erfolgte allein mithilfe der Schwerkraft. Das Foto zeigt die Wendeltreppe in dem Turm von unten nach oben. Ganz oben in dem Gebäude befindet sich ein großer Wasserbehälter. In der Mitte des Bildes ist ein Absperrhahn zu erkennen. Von hier aus gelangte das Wasser in die angeschlossenen Gebäude.

Eine schöne Wirkung bekommt dieses Motiv auf dem Papier Photo Rag® Metallic 340 von Hahnemühle.

Auswahl zurücksetzen