Die Glasur der Sonne, 2016

ab 45,00 

Das Foto habe ich 2016 in Sachsen-Anhalt in einer verlassenen Eisengießerei gemacht. Heute sind solche Orte meist vergessen. Doch wenn ich in solchen leerstehenden Industrieanlage um die Ecke schaue, kommen immer wieder wunderschöne Bilder vor meine Kamera. Trotz massiven Verfall der Gebäude, ist bis heute sichtbar, was für ein Reichtum in diesen industriellen Anlagen verbaut wurde.
Die Eisengießerei spielt heute in Westeuropa lange nicht mehr so eine große Rolle wie im zweiten Viertel des 19. Jahrhunderts, zur Zeit der Industrialisierung. Aber auch in der DDR war die Eisengießerei ein wichtiger Bestandteil des industriellen Fortschritts, da es keine solche enormen Auslagerungen von Produktionsprozessen gab, wurde viel mehr regional hergestellt. Selbst kleine Firmen hatten vergleichsweise große Lagerkapazitäten. Der Warenverkehr war viel geringer (nicht just in time) und spielte sich in der Industrie eher auf der Schiene ab. Heute sind die Lagerkapazitäten auf die Straßen verlegt.

Dieses Motiv bekommt mit dem Hahnemühle Photo Rag® Metallic 340 Papier eine besondere Wirkung.

Auswahl zurücksetzen