Röhrenfernseher, 2021

ab 45,00 

Das Foto ist 2021 in einem verlassenen Hotel in Österreich entstanden. Der Hornyphon TV wurde in den 1950er Jahren produziert. Kein Bild, kein Ton, sicher ein Hornyphon war ein weit verbreiteter Technikerreim in jener Zeit in Österreich. Die eigentliche Geschichte des Fernsehens in Österreich begann in der zweiten Hälfte der 1950er Jahre mit der Ausstrahlung der ersten Versuchsprogramme, der regelmäßige Fernsehbetrieb wurde 1958 aufgenommen.

Im Jahr 1883 erfand der Wissenschaftler Karl Ferdinand Braun eine Röhre, mit der er Bilder in Signale aufspaltete und diese im Nachhinein dann wieder zusammenbaute. So sollten später Bilder in Funkwellen übertragen werden. 1930 war die Technik dann deutlich ausgereifter und Manfred von Ardenne gelang es, einen Fernseher zu entwickeln. Dieser wurde lange als Weiterentwicklung des Radios gesehen.

Besonders unterstreichend wirkt das Motiv auf dem Papier Photo Rag® Metallic von Hahnemühle. Die Oberflächenstruktur und angenehmen Haptik geben dem Motiv einen ganz besonderen Glanz.

Auswahl zurücksetzen