Rettungsversuch Teil II, 2019

ab 45,00 

Eines von vielen verlassenen Freibädern im Osten Deutschlands habe ich in der Nachmittagssonne im Winter 2019 fotografiert. Jeder Rettungsversuch käme hier zu spät.
In Deutschland sterben überall Freibäder, ob Ost oder West. Bäder gehören zu den Leistungen, die zuerst gestrichen werden, wenn gespart werden muss. Sie sind sogenannte freiwillige Aufgaben im Haushalt der Kommunen. Gebaut wurden die Freibäder oft in den 60er- oder 70er-Jahren. Eine Zeit, in der die arbeitende Klasse aus einer Stärke heraus Forderungen stellen konnte. Zumindest in der westlichen Welt trug das zur Entstehung vieler sozialer und allgemein wohltätigen Einrichtungen bei.
In der DDR war die Förderung der Körperkultur sowie des Schulsports und der Sport für alle Menschen in der Verfassung vorgeschrieben. Trotz der umfangreichen Förderung war auch der Breitensport den wirtschaftlichen Beschränkungen des DDR-Alltags unterworfen. Schwimm- und Turnhallen sowie Sportplätze waren teils in schlechtem Zustand, aber für den damaligen Standard funktionstüchtig.

Eine gute Wirkung bekommt dieses Motiv auf dem Papier Photo Gloos Baryta 320 von Hahnemühle. Die Oberflächenstruktur und angenehmen Haptik geben dem Motiv einen ganz besonderen Glanz.