Kleines Haus im Wald, 2013

ab 45,00 

Das Foto ist 2013 auf einem sowjetischen Kasernengelände im Land Brandenburg entstanden. Das Häuschen steht auf einem Kinderspielplatz, der seit 1994 verlassen ist. Es erinnert mich an den russischen Märchenfilm Abenteuer im Märchenwald mit der Hexe Baba Jaga und Iwan.

Baba Jaga ist eine bekannte Figur aus der slawischen Mythologie, die vor allem in Ländern mit mehrheitlich slawischer Bevölkerung eine sehr populäre Märchengestalt ist. Sie gilt auch als das dritte Mitglied einer dreifaltigen Göttin, bestehend aus der Jungfrau, der Mutter und dem alten Weib. Sie ist für den Tod und die Wiedergeburt zuständig. In Märchen nach der Christianisierung bekam die Baba Jaga einen Besen, eine schwarze Katze und steht – wie die Hexen – im Bunde mit dem Teufel. Das Christentum begann im Mittelalter die heidnischen Sagen, unter anderem die Sagengestalt Baba Jaga, abzuwerten. So wird aus der machtvollen, klugen alten Frau eine böse, unheimliche Frau, die mit dem Teufel im Bunde steht. Teilweise wird sie sogar als die Großmutter des Teufels bezeichnet.

Eine gute Wirkung bekommt dieses Motiv auf dem Papier Photo Gloss Baryta 320 von Hahnemühle.

Auswahl zurücksetzen