Jeanne d’Arc, 2012

ab 45,00 

Das Foto ist 2012 in einer Kaserne bei Jüterbog entstanden. Die Figur gab es nicht mehr, nur noch ihr Abdruck an einer Wand am Ende eines langen Flures. Irgendwann wurde die Wand neu um die Figur herum verputzt. Ich habe es Jeanne d’Arc genannt. Das war mein erster Eindruck.

Im deutschsprachigen Raum auch  „die Jungfrau von Orléans“ genannt, ist eine französische Nationalheldin. Während des Hundertjährigen Krieges verhalf sie bei Orléans dem späteren französischen König Karl VII. zu einem Sieg über Engländer und Burgunder.

Sicherlich war damit aber die sowjetische Statue „Das Mutterland ruft!“ in Wolgograd (Stalingrad) gemeint. Dieses Denkmal bildet mit dem Befreier im Treptower Park in Berlin (1946–1949) und dem Hinterland für die Front in Magnitogorsk (1979) ein Denkmalstriptychon, das das geschmiedete Schwert in Magnitogorsk, das erhobene Schwert in Wolgograd und das gesenkte Schwert in Berlin zeigt.

Auswahl zurücksetzen