Herbst in der Kapelle, 2016

ab 45,00 

Eine kleine verlassene Kapelle auf einem Gelände in Brandenburg, das bis 1994 von der sowjetischen Armee genutzt wurde. Gesungen hat hier lange niemand mehr. Die Armee nutzte das Gebäude als Sportraum. Das ist an den Gittern vor den Fenstern in den Innenräumen zu erkennen. Gebrannt hat es auf dem leerstehenden Gelände einige Male. Davon war auch einmal diese Kapelle betroffen. Manchmal finden wir noch Akten, Emaille-Becher und Gasmasken. Auf den Dachböden oder im Keller sind die Einritzungen von Soldaten in die Balken oder auf den Putz der Wände zu sehen. Name und Jahreszahlen des Armeedienstes und die Heimatstadt. Der Wachschutz fährt hier einmal am Tag lang und eine Baufirma lädt Pflastersteine und Bauschutt auf und ab. Dann kommt der Winter in die Kapelle.

Eine schöne Wirkung bekommt dieses Motiv auf dem Papier Photo Gloss Baryta 320 von Hahnemühle.

Auswahl zurücksetzen