Aluminiumflaute, 2022

ab 45,00 

Das Foto habe ich im Frühling 2022 in Ungarn gemacht. Ein kleiner Teil der Fabrik produziert immer noch Aluminium. Als wir dort ankamen, stand ein Reh inmitten der Halle und knabberte an den Knospen des Gebüschs.
Das meiste Aluminium wird in der Autoindustrie verbraucht. Wegen seines geringen Gewichtes ist es auch in der Flugzeugindustrie, in der Verpackungsindustrie, im Maschinenbau und im Hochbau weit verbreitet. Der hohe Stromverbrauch bei der Herstellung von Aluminium führte in den letzten zwei Jahrzehnten zur Auslagerung aus Westeuropa in Staaten mit preiswerter Energie. Im Jahr 2020 belief sich die weltweite Produktion auf etwa 135 Millionen Tonnen, nachdem im Vorjahr knapp 130 Millionen Tonnen produziert wurden.
Die mit Abstand größte Menge von Aluminium wird heute in China (31,0 Millionen Tonnen im Jahr 2016), gefolgt von Russland (3,6 Millionen Tonnen im Jahr 2016) und Kanada (3,3 Millionen Tonnen im Jahr 2016) produziert.

Eine gute Wirkung bekommt dieses Motiv auf dem Papier Photo Gloos Baryta 320 von Hahnemühle.